Die BeckAkademie Fernkurse mit Sitz in München ermöglichen Weiterbildungsinteressierte aus den verschiedensten Branchen und Fachrichtungen eine zertifizierte Berufsqualifikation abzuschließen. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Fernstudiengangs bzw. der Fernstudiengänge erhalten die Teilnehmer ein anerkanntes Prüfungs-Zertifikat. Die Fernkurse der BeckAkademie sind von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zudem staatlich geprüft und zugelassen.

Das Weiterbildungsangebot der Akademie richtet sich grundsätzlich an Einsteiger, deren Ziel es ist die Tätigkeit des Berufsbetreuers zu erlernen. Das Angebot eignet sich für alle Interessierte aus sozialen Berufen sowie an alle, die ehrenamtlich private Betreuungen durchführen und sich dafür fortbilden wollen. Die Lehrgänge sind zudem für bereits tätige Berufsbetreuer förderlich, denn die Teilnehmer können mit der Ausbildung ihre Kenntnisse auffrischen und auch ihre Berufs- und Vergütungsmöglichkeiten verbessern.

Vereins- und Berufsbetreuer finden an der BeckAkademie Fernkurse zugelassene Qualifikationen zum Erlernen dieses Berufsbildes.

Die Fernkurse an der Beck Akademie agieren in Kooperation mit der staatlichen Hochschule Neubrandenburg, welches sich unter anderem auf sozial-, pflege- und gesundheitswissenschaftliche Fachrichtungen spezialisiert hat. Konkret beinhaltet das praxisnahe Lehrkonzept, je nach Lehrgang, verschiedene Lektionen mit Fallbeispielen, Mustern, Checklisten und Formularen.

Das Lernen gestaltet sich dabei flexibel, denn der Ort und der Anfangszeitpunkt der Fernkurse ist frei wählbar. Darüber hinaus bietet jeder Lehrgang stets eine individuelle Lernbetreuung und Erfolgskontrolle an.

Während die Ausbildung in bewährter Form der Ausbildungsstätte durchgeführt wird, übernimmt die Hochschule Neubrandenburg die Verantwortung für die Qualitätssicherung, indem die Hochschule die Prüfungen abnimmt und das Hochschulzertifikat ausstellt.

Dieses ist nicht nur eine wichtige Voraussetzung für die Anerkennung als Berufsbetreuer, sondern dient auch als Nachweis für die Qualifikation das Gelernte direkt im Beruf umzusetzen.

Wichtige Fakten zu dem Thema finden Sie auf der Website des Anbieters!


Auf einen Blick

  • In 9-12 Monaten zum Berufsbild des Berufsbetreuers
  • Zertifikatsurkunde und TÜV-Personenzertifikat „TÜV-geprüfte(r) Berufsbetreuer(in)“
  • Auch Bachelor-Abschluss möglich und im Fernstudium absolvierbar

Haben Sie mit dem Bildungsangebot der Beckakademie Fernkurse schon Erfahrungen machen können? Falls ja, hinterlassen Sie einfach Ihre eigenen Erfahrungen und Bewertungen als Kommentar und helfen Sie so anderen Teilnehmern bei ihrer Entscheidung.

BeckAkademie Fernkurse Details

Alphabetisch:
3,0 rating

Eine Antwort auf “BeckAkademie Fernkurse”

  • Wolfgang findet:

    Viel zu schwer, komplex, extrem , viele Lernbriefe sind eher für (promovierte?) BWLer oder Juristen. Das bestätigten mir mehrere davon sowie sehr anerkannte Berufsbetreuer. Letztlich bringt das Ganze auch beruflich ggf.gar nichts, bewirbt man sich als Vereinsbetreuer bzw. Berufsbetreuer. Werden diese gerade sehr gesucht braucht man so etwas Umfangreiches nicht, wird man bei entsprechender Qualifikation auch so genommen. Und gibt es viel einfachere Sachen/ Literatur mit gleichem Nutzen, sicher weitaus besser und günstiger. Werden gerade keine Betreuer gesucht bringt das auch nichts, dann gibt es auch eher andere Kriterien, etwa Fremdsprachen Kenntnisse.

    Die Inhalte sind viel zu anspruchsvoll, von Juristen/ BWLern/ Profs geschrieben, alles was man irgendwann mal als Betreuer gebrauchen könnte rein THEORETISCH aber so komplex, in einer Sprache, dass man es nur gut versteht wenn man auch Jura-/BWL-Prof ist. Dann braucht man das aber nicht. Teilweise unfassbar komplexe Ausführungen, unheimlich kompliziert.
    Sehr anerkannte Berufsbetreuer sagten mir, dass sie das nicht verstehen. Aus Dutzenden Seiten müssten sie sich auch mühsam rauspicken, was überhaupt wichtig, relevant und nicht nur für akademische Diskussionen interessant ist.
    Bei Einsendeaufgaben wird aber oft in der Aufgabenstellung zig Mal betont, dass man ganz konkret und nicht abschweifend schreiben soll- wie wäre es mit gutem Beispiel voranzugehen ?
    Zwar bekam ich sehr gute Noten, aber hatte unheimlich viel Stress damit trotz zig Qualifikationen, Studienabschlüssen in relevanten Bereichen. Und das „Zuckerbrot“ sehr gute Noten bringt da auch nichts, das stresst wirklich alles nur.
    Beim ersten, viel besseren, Lehrbrief bekommt man auch noch eine super freundliche, auch wertschätzende und hilfreiche Rückmeldung. Der ist auch noch zur Probe. Verpflichtet man sich dann weiter zu machen wird der Ton und Lernbriefe plötzlich ganz anders.
    Die Qualität des Studienmaterials ist insofern wirklich schlecht, kaum nützlich/ Praxis tauglich. Manchmal ist auch etwas nicht mehr aktuell, was man nach etwas sich Abmühen damit dann erst auf Nachfrage mitgeteilt bekommt „sorry, das aktualisieren wir in einer nächsten Ausgabe“. Ah ja…
    Dafür ist das sehr teuer, SEHR stressig, erinnert größtenteils an „Bulimie-Lernen“. Zur Prüfung/Einsendeaufgaben wird es gefragt, ausgespuckt, danach braucht man es größtenteils nicht mehr und quälte sich zig Jahre lang für viel Geld ab…
    Wer sich das davon verspricht übrigens noch die Info.: zudem hat auch der BGH entschieden: : Es gibt keine höhere Vergütung durch den Beck-Fernkurs!
    Das war auch nicht mein Ziel. Aber meine Erwartungen waren vor Beginn sicher nicht zu hoch, nur- zumal bei dem Preis- ein praxistaugliches Fernstudium. Das wurde aber leider keinesfalls erfüllt!
    Online-Campus war für mich nicht nutzbar

    Auf Fragen/ Kritiken auch an Fernlehrer bekam ich Wochen lang keine Antwort. Auf Fragen zu technischen Problemen kam oft auch nur „versuchen Sie es nochmals“, wenig hilfreich. Musste ich mir anderswo Hilfe suchen, auch stressig
    Aus genannten Gründen würde ich mich keinesfalls mehr für einen Kurs dieses Anbieters anmelden, kann das auch nicht empfehlen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beste Fernschulen
Laudius Fernstudium
Laudius Fernstudium

Fernbildung in vielen unterschiedlichen Bereichen

Allensbach University
Allensbach University

Fernstudium im Wirtschaftsbereich auch ohne Abitur

WINGS
WINGS

Fernstudium und Fernweiterbildung an der Hochschule Wismar in unterschiedlichen Bereichen

SGD
SGD

Fernbildung in vielen Bereichen an einer der bekanntesten Fernschulen

Wilhelm Büchner Hochschule
Wilhelm Büchner Hochschule

Studium und akademische Weiterbildung in den Bereichen Technik und Wirtschaft

Fernstudiumo.de
© Copyright 2019-2021 Fernstudiumo.de - das Portal für Fernstudien in Deutschland