Seit über 40 Jahren ist die Akademie marktführender Anbieter im Wirtschaftsbereich. Es besteht die Möglichkeit, Wirtschaftsprüfungsexamen abzulegen und Intensivtrainings für Prüfungsassistenten zu besuchen. Neu hinzugekommen ist ein Vorbereitungslehrgang für die neue Fortbildungsprüfung zum FachwirtIn für Wirtschaftsprüfung. AKS und IDW Akademie arbeiten in der Vorbereitung der neuen Fortbildungsprüfung eng zusammen.

Kernstück für das Wirtschaftsprüfungsverfahren ist der Fernlehrgang auch ohne Präsenzunterricht. Dafür werden mit regelmäßiger Aktualisierung WP-Briefe verschickt aus den Fachgebieten BWL, Prüfungswesen, Wirtschaftsrecht, Privatrecht und Steuerrecht. Ebenfalls neu hinzugekommen ist eine Zusammenfassung  der IDW-Standards aus dem Prüfungswesen. Der Einstieg ist zu jeder Zeit möglich. Die Laufzeit für den Lehrgang zum Wirtschaftsprüfer beträgt 1 Jahr mit einer kostenlosen Verlängerung bis zu 6 Monaten. Der Präsenzunterricht ist mit dem Fernlehrgang verknüpft und schwankt je nach Fachgebiet zwischen 8 und 15 Tagen. Fernlehrgang und Präsenzunterricht sind aufeinander abgestimmt und können kombiniert werden. Die Anmeldungen erfolgen über ein entsprechend vorbereitetes Formular, wo die einzelnen Module je Betriebswirtschaft, Prüfungswesen, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht einzeln aufgeschlüsselt sind.

Der Fernlehrgang an der Deutschen Akademie für Steuern ermöglicht die Prüfung zum Wirtschaftsprüfer, das Intensivtraining zum Prüfungsassistenten und die
Vorbereitung zur Prüfung als Fachwirt WP. Die Preise sind wie das Fernlehrgang selbst modular. Es bestehen Fördermöglichkeiten und es werden Sonderkonditionen
über sogenannte AKS-BonusCards in Gold und Silber angeboten.

Zusätzlich zum Fernlehrgang sind zur Unterstützung für den Examenserfolg spezielle Trainings im Angebot. Das sind vorgeschaltete Intensiv-Trainings, Klausur-Intensiv-Trainings, Examens-Intensiv-Trainings und spezielle Trainings für das mündliche Examen. 24 Dozenten an der Deutschen Akademie für Steuern vermitteln den Examensstoff, darunter 8 Professoren, 2 Doktoren und weitere Fachkräfte wie Steuerberater, Finanzwirte, Rechtsanwälte, Psychologen und Wirtschaftsprüfer für die entsprechenden Bereiche.

Als Zulassungsvoraussetzungen wird entweder ein Hochschulstudium mit festgelegter Semesterzahl und praktische Tätigkeiten bei einer Prüfungseinrichtung vorgeschrieben oder ohne Hochschulstudium als Steuerberater eine wenigstens 5-jährige Berufsausübung als Steuerberater oder vereidigter Buchprüfer. Ohne diese berufliche Voraussetzung als Steuerberater ist eine 10-jährige praktische Tätigkeit auf diesem Gebiet notwendig. Dauer und Umfang des Lehrgangs hängen davon ab, welche Prüfungsgebiete im WP-Examen angestrebt werden.

Zum Vorbereitungslehrgang zur Fachwirtprüfung WPK werden Kandidaten mit erfolgreicher Ausbildung im Bereich Kaufmann, Verwaltung oder Informationstechnik mit mindestens dreijähriger Berufspraxis zugelassen. Die Zulassung gilt auch für Hochschulabsolventen mit zweijähriger Berufspraxis sowie für Kandidaten mit mindestens sechsjähriger Berufspraxis.

Alles auf einen Blick

  • Fernlehrgang zum Wirtschaftsprüfer für die Bereiche Wirtschaftsrecht, BWL, Prüfungswesen, Steuerrecht und Privatrecht. 
  • Teilnahme an Intensivtrainings für Prüfungsassistenten in den Bereichen Jahresabschluss, Prüfungstechnik, Einsteiger, Fortgeschrittene, Rechnungslegung und Grundlagen des Gesellschaftsrechts. 
  • Vorbereitungslehrgang zum Fachwirt Wirtschaftsprüfung.

Wer bereits an der Akademie einen solchen Fernlehrgang oder ein Intensivtraining besucht hat, kann sicher anderen Interessenten von seinen Erfahrungen und Erfolgen berichten. Es ist ein lohnendes Ziel, ein weiteres berufliches Feld zu erschließen und als Wirtschaftsprüfer erfolgreich tätig zu werden.

Deutsche Akademie für Steuern Details

Alphabetisch:
2,8 rating

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beste Fernschulen
Allensbach University
Allensbach University

Fernstudium im Wirtschaftsbereich auch ohne Abitur

Fernstudiumo.de
© Copyright 2019-2020 Fernstudiumo.de - das Portal für Fernstudien in Deutschland