Die Forschungs- u. Ausbildungsstätte für Kurzschrift u. Textverarbeitung ist eine Kompetenzplattform für Stenografie, Text- und Informationsverarbeitung. Sie unterstützt die Forschung und betreibt im Rahmen ihrer Möglichkeiten auch selbst Forschung.

Das garantiert einen Lehrgang basierend auf den neuesten Forschungsergebnissen. Mit mehr als 75 Jahren Erfahrung im Bereich des Fernlernens, steht den Teilnehmern ein kompetenter Partner zur Seite. Nicht umsonst ist der Anbieter im deutschsprachigen Raum das erfahrenste einschlägige Lehrerausbildungsinstitut und kann auf die Ausbildung von etwa 20.000 Fachlehrerinnen und Fachlehrer verweisen.

Von der Fernschule werden neben verschiedenen Weiterbildungen und Seminaren zwei Lehrgänge angeboten – der Lehrgang zum Lehrer beziehungsweise zur Lehrerin der Kurzschrift und der Lehrgang Lehrerinnen und Lehrer für Textverarbeitung/Informationstechnik.

Beide Lehrgänge sind eine Mischung aus Selbstlernen an Hand von Studienbriefen und Seminaren. Die Seminare sind obligatorisch, da die Teilnehmer dort zum einen ihre Kollegen kennenlernen können und so Lerngruppen bilden können. Zum anderen entsteht so der für den Lernerfolg wichtige Kontakt zu den Dozenten. So können Fragen gestellt und der eigene Kenntnisstand ermittelt werden.

Da die angebotenen Kurse eine Zusatzqualifikation sind, wurden sie so aufgebaut, dass sie bequem neben dem eigentlichen Beruf absolviert werden können. Darüber hinaus sind die Kursmaterialien so aufgebaut, dass sie an die Bedürfnisse der Erwachsenenbildung angepasst sind.

Der Lehrgang Lehrerinnen und Lehrer der Kurzschrift wird nur etwa alle 4 Jahre angeboten. Daher ist es empfehlenswert, sich frühzeitig anzumelden.

Alle Lehrgänge können mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Ist diese bestanden, erhalten die Absolventen das Examenszeugnis des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus. Dies Zeugnis berechtigt dazu, den Titel staatlich geprüfter Fachlehrer beziehungsweise staatlich geprüfte Fachlehrerin zu führen.

Der Forschungs- u. Ausbildungsstätte für Kurzschrift u. Textverarbeitung in Bayreuth e. V. kann auf eine langjährige Tradition zurückblicken. Bereits 1937 wurde das „Internationale Institut für Kurzschrift- und Maschinenschreibwesen“ gegründet. Seit 1947 führt der Verein diese Arbeit fort. Der Verein ist auf seinem Gebiet sehr engagiert und die Bewahrung, Erforschung und Weitergabe des Wissens ist sein Grundanliegen.

Aus diesem Grund arbeitet der Verein auch mit dem Deutschen Institut für Normung (DIN) zusammen. Zusätzlich ist der Verein auch noch der Träger des Deutschen Schreibmaschinenmuseums und der Deutschen Bibliothek für Kurzschrift, Textverarbeitung und Tastschreiben.

Forschungsstätte Bayreuth Details

Alphabetisch:
2,5 rating

Eine Antwort auf “Forschungsstätte Bayreuth”

  • Beate Böttiger-Kohlhofer findet:

    Frage zur Ausbildung „staatlich geprüften Lehrerin der Kurzschrift“ und „….Textverarbeitung.
    Wir viele Stunden beim Fernstudium muss man zum Lernen zu Hause kalkulieren? Ist auch Präsenzunterricht vorgesehen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beste Fernschulen
Laudius Fernstudium
Laudius Fernstudium

Fernbildung in vielen unterschiedlichen Bereichen

Allensbach University
Allensbach University

Fernstudium im Wirtschaftsbereich auch ohne Abitur

WINGS
WINGS

Fernstudium und Fernweiterbildung an der Hochschule Wismar in unterschiedlichen Bereichen

SGD
SGD

Fernbildung in vielen Bereichen an einer der bekanntesten Fernschulen

Wilhelm Büchner Hochschule
Wilhelm Büchner Hochschule

Studium und akademische Weiterbildung in den Bereichen Technik und Wirtschaft

Fernstudiumo.de
© Copyright 2019-2021 Fernstudiumo.de - das Portal für Fernstudien in Deutschland