Das BFS Bildungszentrum für Service und Dienstleistungen ist seit 35 Jahren im Bereich der Ausbildung für die Sicherheitswirtschaft tätig. Das Zentrum gehört mittlerweile zu der SECUACAD GmbH. Über eine Fernfortbildung besteht für Interessierte die Möglichkeit, einen Abschluss als IHK-Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft zu erwerben. Dadurch eröffnet sich ihnen die Chance, in Unternehmen aller Größen eine Position als Fach- und Führungskraft im Sicherheitsgewerbe zu finden.

Beim Forum ziviler Friedensdienst e. V. kann die professionelle, internationale Friedens- und Konfliktarbeit erlernt werden. Mehr als 600 Menschen haben bereits erfolgreich die Weiterbildung abgeschlossen und Seminare besucht. Sie alle arbeiten im internationalen Kontext der Friedens- und Konfliktarbeit, der Entwicklungszusammenarbeit und der humanitären Hilfe. Viel Seminare können Online durchgeführt werden. Die Weiterbildung kann auch neben dem Beruf als Fernkurs durchgeführt werden.

Das Forum ziviler Friedensdienst e. V. bietet Seminare über wesentliche und signfikante Gesichtspunkte der Lösung von Konflikten an. Bei den Seminaren handelt es sich entweder um 3-5-tägige Präsenzseminare, die in die Vollzeit-Weiterbildung eingebettet sind oder sie finden als Online-Seminare über mehrere Wochen einmal wöchentlich statt. Ihre Lebens- und Berufserfahrung wird in den Prozess des Lernens mit einbezogen. Durch aktives Teilnehmen am Lernprozess wird Ihr tatsächliches Können und Ihre Fähigkeit bei der Entwicklung von Lösungen erhöht.

Das Forum ziviler Friedensdienst e. V. bietet Online Kurse zu Themen der Konfliktlösung an und bildet Fachkräfte darin aus, zivile Konflikte zu lösen. Die Fernweiterbildung Friedens- und Konfliktarbeit, die neben dem Beruf stattfindet, ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht unter der Nummer 7277814 zugelassen.

Die Akademie für Konflikttransformation im Forum ziviler Friedensdienst e. V. (ForumZFD) wurde im Jahr 1996 gegründet. Sie lehrt professionelle, internationale Friedens- und Konfliktarbeit. Die Akademie bildet Fachkräfte darin aus, zivile Konflikte aufzuarbeiten und zu lösen. Die Bildungsarbeit beruht auf der Auffassung, dass die Bearbeitung von Konflikten ohne Einsatz von Gewalt auf konstruktive Art und Weise erlernbar ist. Absolventen und Absolventinnen der Akademie leisten wertvolle Arbeit dabei der Gesellschaft bei der gewaltfreien Lösung von Konflikten beizustehen. Sie arbeiten international und können überall dort eingesetzt werden, wo es gilt, Frieden zu stiften und Konflikte zu lösen. Ziel der Akademie ist es, diesen Menschen die Fähigkeit zu vermitteln, zu einem dauerhaften Frieden beitragen zu können.

In den Weiterbildungen und Seminaren werden Lernräume geschaffen, in denen sich Theorie und Praxis begegnen. Dabei soll die Persönlichkeit, die Selbstbestimmung, die Verantwortlichkeit und die Handlungsfähigkeit in Konflikten entwickelt werden. Die Haltung der Beteiligten soll sich an Friedensrelevanten Werten orientieren. Dabei wird der umfassende Austausch von Wissen und Kultur und eine aktive Beteiligung an den Weiterbildungen und Seminaren besonders gefördert.

Lernziele der Seminare sind es, tiefgreifende Kenntnisse über Ursachen von Konflikten und Verständnis für Modelle der Konfliktbewältigung zu erlangen, die Förderung der inneren Haltung, der Selbstreflexion und des Rollenverständnisses sowie der sichere Umgang mit wesentlichen Mitteln und Wegen bei der tatsächlichen Arbeit für den Friedens und bei der Beilegung von Konflikten.

Die Weiterbildung im Blendet-E-Learning-Format, die neben der beruflichen Tätigkeit stattfindet, besteht aus Selbstlernphasen und aus Präsenzseminaren. In der Selbstlernphase werden die Themen online in der Virtuellen Akademie behandelt. In den Präsenzseminaren wird das erlernte Wissen verinnerlicht und die Vorgänge in der Gruppe als Feld für neue Erfahrungen betrachtet.

Die Fernweiterbildung stützt sich auf gesammelte Erfahrungen und vorhandenes Wissen der Teilnehmer. Dabei soll sich auch mit der eigenen Haltung auseinandergesetzt werden. Theorie und Praxis werden systematisch miteinander verbunden. Umfassende Methoden in den Bereichen Einschätzung von Konflikten, Lösungen von Konflikten und Friedensarbeit werden vorgestellt und eingeübt. In der Gruppenarbeit mit Praxisbezug wird das Gelernte ständig angewendet. Sie analysieren dabei einen real bestehenden gesellschaftlichen Konflikt und arbeiten Möglichkeiten für eine Intervention aus. Die Reflexion der eigenen Erlebnisse und Verhaltens in Konfliktsituationen sind wichtige Bestandteile der Weiterbildung.

Wenn Sie die Fernweiterbildung erfolgreich abgeschlossen haben, wird Ihnen Zeugnis als „Friedens- und Konfliktberater/in“ ausgestellt.

Seit 2017 werden auch Online-Seminare angeboten, mit denen Sie sich in Themen von Frieden und Konflikt spezialisieren können und die für Sie als Spezialist sehr wichtig sind. Ihr Wissen in allen Gesichtspunkten der Arbeit, können in einem nicht realen, virtuellen Schulraum mit einem dehnbaren Lehrplan vertieft und auch direkt angewendet werden.

Die Seminare setzen sich aus einer Mischung aus Theorie, Hausaufgaben, Gedanken zu Ihrer Arbeit und Ihrem Alltag, Beiträgen durch die Dozenten und Online-Unterhaltungen zusammen. Die durchzuführenden Aufgaben hängen von dem Aufbau und Ziel des jeweiligen Online-Lehrgangs ab.

Jedes Online-Seminar dauert sieben Wochen. Dazu kommt ein Vortreffen eine Woche vor Beginn, um technische Fragen zu klären. Einmal pro Woche treffen sich alle Teilnehmer in einer Online-Audiokonferenz. Diese Konferenzen finden immer an einem festgelegten Wochentag zur gleichen Uhrzeit statt. Die Termine werden den Teilnehmern vor jedem Seminar mitgeteilt.

An den anderen Tagen können Sie flexibel und eigenständig arbeiten und sich an Unterhaltungen im virtuellen Klassenzimmer beteiligen. Sie bearbeiten Ihre Seminaraufgaben und studieren das bereitgestellte Material.

Die Online-Seminare sind für Fachleute bestimmt, die in Feld der Friedens- und Konfliktarbeit oder ähnlichen Tätigkeit beschäftigt sind..

Sie benötigen für die Online-Seminare einen Computer mit einer stabilen Internetverbindung und die nötige Ruhe.

Forum ziviler Friedensdienst Details

Alphabetisch:
2,8 rating

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beste Fernschulen
Laudius Fernstudium
Laudius Fernstudium

Fernbildung in vielen unterschiedlichen Bereichen

Allensbach University
Allensbach University

Fernstudium im Wirtschaftsbereich auch ohne Abitur

WINGS
WINGS

Fernstudium und Fernweiterbildung an der Hochschule Wismar in unterschiedlichen Bereichen

SGD
SGD

Fernbildung in vielen Bereichen an einer der bekanntesten Fernschulen

Wilhelm Büchner Hochschule
Wilhelm Büchner Hochschule

Studium und akademische Weiterbildung in den Bereichen Technik und Wirtschaft

Fernstudiumo.de
© Copyright 2019-2021 Fernstudiumo.de - das Portal für Fernstudien in Deutschland