Die GIP ist seit 15 Jahren sowohl in Deutschland als auch in Österreich tätig. Sie gehört mittlerweile zu den größten Anbietern im Bereich der Intensivpflege im häuslichen Umfeld. Zum Wohl der Patienten ist es ihr besonders wichtig, eine qualifizierte und individuelle Pflege anzubieten. Gerade deshalb legt sie Wert auf eine umfassende und hochwertige Ausbildung der Pflegekräfte.

Von der GIP werden ausschließlich Kurse angeboten, welche von der ZFU (= Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht in Köln) anerkannt sind. Die ZFU ist eine staatliche und damit unabhängige Behörde. Sie prüft alle neuen Kurse, ob sie den Anforderungen des Fernlernen entsprechen und das angestrebte Ziel des Lerhgangs zu erreichen ist. Bereits zugelassene Kurse werden in regelmäßigen Abständen daraufhin überprüft, ob sie die Anforderungen auch weiterhin erfüllen. Eine Zulassung durch die ZFU ist mithin ein Qualitätssiegel, auf das sich potenzielle Kursteilnehmer verlassen können.

Von der GIP werden zwei Kurse angeboten. Beide sind eine Fortbildung für Pflegekräfte und vergleichbare Fachkräfte. Es geht in beiden Kursen um die Vermittlung von Fähigkeiten und Kenntnissen im Bereich der medizinischen Intensivpflege.

In Bezug auf das Fernlernen ist die GIP als Fernschule tätig. Die beiden Qualifikation, die hier erworben werden können sind bei der „Registrierung beruflich Pflegender“ als Fernkurs anerkannt. Mithin können durch die Kurse Fortbildungspunkte erworben werden. Der Anbieter hat seine Kurse so konzipiert, dass sie bequem neben der beruflichen Tätigkeit absolviert werden können.

Dadurch müssen die Lehrgangsteilnehmer nicht auf ihr bisheriges Gehalt verzichten und können das Erlernte gleich in die tägliche Berufspraxis integrieren. Die Kurse bestehen zum überwiegenden Teil aus einer Selbstlernphase. Die dafür notwendigen Unterlagen werden digital zur Verfügung gestellt. Es werden auch Onlineveranstaltungen angeboten und es besteht die Möglichkeit, den Wissensstand per Online-Tests zu überprüfen. Die Lehrgangsteilnehmer können auch die GIP-Lernplattform nutzen. Hier besteht die Möglichkeit sich mit anderen Kursteilnehmern beziehungsweise den Dozenten fachlich durch Foren, Chats oder E-Mails auszutauschen.

Alles Wichtige auf einen Blick

  • Die Lehrgänge der GIP richten sich an Fach- und Pflegekräfte.
  • Alle Kurse der GIP sind von der ZFU zugelassen.
  • Die GIP gehört zu den Marktführern im Bereich der medizinischen Intensivbetreuung.

Konnten Sie bereits persönliche Erfahrungen mit den Angeboten der GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege machen? Dann berichten Sie doch hier und helfen anderen bei ihrer Entscheidung. Danke.

GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege Details

Alphabetisch:
2,8 rating

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beste Fernschulen
Laudius Fernstudium
Laudius Fernstudium

Fernbildung in vielen unterschiedlichen Bereichen

Allensbach University
Allensbach University

Fernstudium im Wirtschaftsbereich auch ohne Abitur

WINGS
WINGS

Fernstudium und Fernweiterbildung an der Hochschule Wismar in unterschiedlichen Bereichen

SGD
SGD

Fernbildung in vielen Bereichen an einer der bekanntesten Fernschulen

Wilhelm Büchner Hochschule
Wilhelm Büchner Hochschule

Studium und akademische Weiterbildung in den Bereichen Technik und Wirtschaft

Fernstudiumo.de
© Copyright 2019-2021 Fernstudiumo.de - das Portal für Fernstudien in Deutschland