Ziel des Fernlehrgangs

Das Ziel dieses Fernlehrgangs ist: Vermittlung von Fachkenntnissen aus dem Bereich Zoll- und Exportabwicklung

Abschluss des Fernlehrgangs

Institutsinternes Zertifikat

Voraussetzungen zur Teilnahme

kaufmännische Grundkenntnisse technische Voraussetzung: Internet-Zugang

Voraussetzungen zur Prüfung

Nachweis ausreichender Vorbereitung

Inhalte des Fernlehrgangs

Verfahren des Im- und Exports von Waren: Grundlagen der verfahrensrechtlichen Aspekte (u.a. Abwicklung des Außenhandelsgeschäfts, Einreichung von Waren, Warenursprung und Präferenzen, zollrechtliche Bestimmungen, Verbote und Beschränkungen, Umsatzsteuer – Erwerbe und Lieferungen im Binnemarkt, Betriebs- und Außenprüfung, Rechtsschutz in Zollsachen, Importabwicklung – Überführung von Waren in den freien Verkehr, Berechnung von Einfuhrabgaben, Exportabwicklung – Außenwirtschaftsrecht / Exportkontrolle, Marktordnungsrecht) – Lehrgangsmaterial: 1 Online-Modul

Dauer des Fernlehrgangs

Selbstlernphasen: 52 Zeitstunden
3 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 4 Stunden

Begleitender Unterricht: 35 Unterrichtsstunden
4 Tage Präsenzunterricht und 3 Webinare (insg. 35 UStd.)

Fernlehrgangsgebühren

Fernlehrgangsgebühren: 1.490,00€ (2 Raten à 745,00€)
Gesamtkosten: 1.490,00€

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beste Fernschulen
Laudius Fernstudium
Laudius Fernstudium

Fernbildung in vielen unterschiedlichen Bereichen

Allensbach University
Allensbach University

Fernstudium im Wirtschaftsbereich auch ohne Abitur

WINGS
WINGS

Fernstudium und Fernweiterbildung an der Hochschule Wismar in unterschiedlichen Bereichen

SGD
SGD

Fernbildung in vielen Bereichen an einer der bekanntesten Fernschulen

Wilhelm Büchner Hochschule
Wilhelm Büchner Hochschule

Studium und akademische Weiterbildung in den Bereichen Technik und Wirtschaft

Fernstudiumo.de
© Copyright 2019-2021 Fernstudiumo.de - das Portal für Fernstudien in Deutschland